Happy Birthday Blog: 5 Jahre

Nun gibt es dieses Blog schon seit fünf Jahren. Eine enorme Zeitspanne. Es ist viel passiert in diesen Jahren, doch kann es wohl kein Jahr mit dem letzten aufnehmen. Seit der Geburt unseres Zappelinchens habe ich das Blog doch ziemlich vernachlässigt, was auch in den folgenden Zahlen sichtbar wird, die – im Vergleich zum vergangenen Jahr – doch ziemlich eingebrochen sind:

1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr 5. Jahr
Aufrufe 15.218 57.411 55.891 58.343 44.259
Aufrufe/Tag 42 157 153 160 121
Aufrufe Beiträge Komm.
Gesamtsumme 231.633 1.110 8.041

Wie bereits angedeutet hat sich bei mir im letzten Jahr natürlich alles um unseren Nachwuchs gedreht, wie man auch der mehr oder minder erfolgreichen „Abenteuer Kind“-Serie entnehmen kann. Weiterhin habe ich versucht mit FlattR etwas Kapital aus dem Geschreibe hier zu schlagen, was sich letztendlich allerdings als Draufzahlgeschäft herausgestellt hat. Die letzte Neuerung im Blog war die Einführung der Kategorie Fotografie, unter der ich nun mehr oder weniger regelmäßig meine fotografischen Experimente präsentiere.

Medientechnisch war im Vergleich zu den vergangenen Jahren eher tote Hose, was mich jedoch nicht davon abhalten soll kurz Bilanz zu ziehen: Gesehen habe ich insgesamt 49 Filme und 39 Serien(staffeln). Dies zeigt, dass sich eher die leichter zu konsumierende Erzählform in Seriengestalt bei mir durchgesetzt hat, denn wer kann nach 10 Stunden im Job und 14 Stunden als Vater abends auch ernsthaft zwei Stunden Film durchhalten? Es ist schon schwierig genug die Zeit zum Laufen zu finden – dennoch habe ich es auf immerhin 65 Läufe gebracht. Gelesen habe ich dagegen nur 7 Bücher. Dies wäre vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen.

Aktuell befinde ich mich wieder in einer Phase des (zumindest beruflichen) Umbruchs. Vielleicht bleibt aber auch alles wie gehabt. Man darf gespannt sein. So oder so dürfte jetzt schon feststehen, dass das kommende Jahr beinahe ebenso turbulent werden dürfte, wie das laufende – und ihr werdet (so ihr denn wollt), wie immer indirekt daran teilhaben. In diesem Sinne: Vielen Dank für eure treuen Besuche und die zahlreichen Kommentare. Ich hoffe wir lesen uns auch im sechsten Jahr!

24 Gedanken zu “Happy Birthday Blog: 5 Jahre

  1. Alles gute zum fünfjährigen! Wie hier schon gesagt wurde, einfach weiter so. Zwar kommt nicht jeden Tag was, aber doch irgendwie noch regelmäßig 🙂

    So eine Statistik ist echt was feines.
    Bin ja auch bereits seit dem 5.11.2006 mit meiner Seite im Netz, doch leider habe ich meine Besucherzähler seit dem fast jedes Jahr geändert. Erst seit einigen Monaten bin ich nun bei Google Analytics, der mir im Gegensatz zu den meisten anderen Zählern endlich einmal die wirklich wahren Zahlen präsentiert. Die alten wären wohl sowieso nicht wirklich repräsentativ gewesen.

    Aber das bringt mich auf jeden Fall darauf im November auch mal sowas wie eine kleine Bilanz zu ziehen, zumindest im Bereich der Beiträge pro Jahr und der ansteigenden Besucherzahl im Jahr 2011.

    Gefällt mir

  2. Danke, danke! 🙂

    @Whoknows: Ja, in Blogjahren gerechnet dürfte die Pubertät sogar schon weit überschritten sein… 😉

    @C4rter: Zumindest gesehene Filme und Serien versuche ich weiterhin wirklich regelmäßig einzutragen. Kritiken schreiben ist ja leider doch ein ziemlicher Zeitfresser und doch kann ich es nicht lassen.

    Du bist ja auch schon ein alter Hase in der filmischen Blogosphäre. Wusste ich gar nicht! Hattest du davor auch auf Filmforen.de geschrieben oder täusche ich mich da? Zumindest von Cinefacts.de kenne ich dich.

    Das mit den Besucherzahlen ist eben immer so eine Sache. Um hier wirklich groß rauszukommen müsste man natürlich auch mehr tun, als ich hier. Da das Blog aber doch mein Baby ist, habe ich auch keine Lust mich irgendwie zu verbiegen. So oder so ist mir eine kleine, aber treue Stammleserschaft sowieso lieber, als unzählige Gelegenheitsleser. Dennoch schiele ich schon immer mal wieder auf die Zahlen, was dank WordPress.com auch recht komfortabel geht.

    Bin schon auf deine Bilanz gespannt!

    Gefällt mir

  3. Herzlichen Glückwunsch auch von mir.
    Das mit dem „Blog wegen Nachwuchs vernachlässigen“ kenn ich. Ich glaub da bin ich auch noch vernachlässiger als du du, wobei ich mir immer mal wieder vornehme, da was dran zu tun. Hat aber noch nie geklappt…
    Naja, ist ja auch egal, besser wenig Content als gar kein Content. Und mittlerweile lese ich hier sogar die Jogging-Beiträge. Man nimmt, was man kriegen kann 😉
    Auf die nächsten 5 Jahre!

    Gefällt mir

  4. Auch von meiner Seite aus natürlich herzlichen Glückwunsch und alles Gute dem Blog 😉

    Mal sehen, ob wir uns in 5 Jahren auch noch lesen werden. Wäre zumindest zu wünschen.
    Und auch wenns hier etwas ruhiger geworden ist, hast du in der Zeit glaub ich immer noch mehr Filme gesehen als ich.

    Gefällt mir

  5. Danke! 🙂

    @donvanone: Ich hab mir zeitweise sogar schon überlegt das Filmbloggen einzuschränken. Aber wenn man erst einmal damit anfängt, kann man wohl gleich aufhören. Vielleicht eher etwas in Richtung Kurzkritiken. Mal sehen. Freut mich aber, dass überhaupt jemand die Jogging-Einträge liest. Yeah!

    @Lars: Ich bin auch mal gespannt, ob ich es noch 5 Jahre durchhalte – und ob WordPress.com da mitmacht, denn für Blogumzug usw. hätte ich wohl keinen Nerv.

    Ich habe mehr Filme gesehen als du? Wenn ich deinen Twitter-Feed so lese, kann das einfach nicht stimmen… 😉

    Gefällt mir

  6. 5 Jahre! Wow! Dazu alles Gute! 🙂

    Nach wie vor ist dein Blog mir das liebste Filmblog da draußen in der großen, weiten Blogosphäre. Und das nicht nur, weil sich unsere Meinung bezüglich Filme und Serien oft deckt. Mach weiter so, dann bin ich auch die nächsten 5 Jahre mit dabei. Mindestens! 🙂

    Gefällt mir

  7. Na, meinen herzlichen Glückwunsch! Fünf Jahre sind eine feine Leistung in dieser schnelllebigen Zeit. Und an mir als Leser wird es definitiv nicht scheitern, dass noch mindestens fünf weitere dazukommen.

    Gefällt mir

  8. @Konna: Das ehrt mich sehr. Vielen Dank für deine netten Worte. Dein Blog ist natürlich auch meine erste Anlaufstelle, wenn es um Gedankenmüll geht… ähm… 😉

    @Flo Lieb: Leg doch mal vor, damit ich eine gewisse Motivation habe! 😀

    @donpozuelo: Danke, freut mich sehr!

    Gefällt mir

  9. Alles Gute und viel Freude mit Deinem Nachwuchs – und Deinem Blog.
    Kopf hoch – es wird besser! Mein Nachwuchs ist jetzt 11 und 13 und schon recht selbständig. Da findest Du plötzlich wieder mehr Zeit für… Bücher? Filme? Blog?
    Mach weiter so!

    Gefällt mir

  10. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!
    Auch wenn die Beiträge etwas zurückgegangen sind bleibt Dein Blog immer lesenswert, wen interessieren schon so langweilige Besucherzahlen? 😉

    Gefällt mir

  11. @gabelingeber: Vielen Dank! Ich denke auch, dass es zeitmäßig besser wird, zumal man ja mit dem Nachwuchs auch gerne Zeit verbingt. Würde lieber die Arbeitszeit reduzieren, doch das wird wohl auch in 12 Jahren nicht passieren… 😉

    @Candide: Danke! Ja, Besucherzahlen sind eigentlich langweilig. Eigentlich. Aber du hast recht, die Kommentare und damit die aktive Resonanz sind auf jeden Fall wichtiger!

    Gefällt mir

  12. Ich schwimm wenn es zeitlich passt, 2x die Woche, nur in einer anderen Liga als du 😀

    1km in 30 Minuten etwa, da warst du um einiges schneller 😉

    Gefällt mir

  13. @Flo Lieb: Na, das ist doch sauber. So regelmäßig könnte ich mich wohl nicht zum Schwimmen aufraffen. War ja auch schon ewig nimmer – die damalige Zeit ist also keine Referenz mehr… 😉

    @maloney8032: Hehe, danke! Das Einjährige ist auf jeden Fall schon einmal ein Schritt in die richtige Richtung… 🙂

    Gefällt mir

  14. Gratuliere! Ich denke, Nachwuchs ist doch ein verständlicher Grund, das Bloggen mal ein bisschen schleifen zu lassen – solange du uns nicht vollends abhandenkommst. 😀

    Gefällt mir

  15. Pingback: Happy Birthday Blog! | Tonight is gonna be a large one.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s