Run, Fatboy, Run (139)

Wenn ich jemals den inneren Drang verspürt habe zu laufen, dann heute. Ich musste meinen Kopf frei bekommen und zudem lud das Wetter einfach zu einer großen Runde ein. Um diese zu packen, habe ich es heute auch bewusst langsam angehen lassen. Dennoch war der Lauf äußerst anstrengend. Geschafft habe ich letztendlich nur die mittlere Runde und diese nicht einmal sonderlich schnell. Die Sonne auf der Haut hat sich aber verdammt gut angefühlt.

Länge: 6,08
Laufzeit: 00:40:30
kCal: 486
min/km: 6:39

Da ich beim Passieren des Sportplatzes einen Ball aus dem Wald in das laufende Fußballspiel zurückbeförderte, habe ich einige Sekunden verloren. Wenigstens eine Ausrede. Eine Neuerung gibt es übrigens auch: So werde ich ab heute immer den Podcast nennen, der mich beim Laufen begleitete. Was das über die motivierende Wirkung des jeweiligen Podcasts aussagt, dürft ihr selbst entscheiden… 😉

Im Ohr: Der GameOne-Plauschangriff: 10 Jahre PS2 ~ Teil 4

2 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (139)

  1. Pingback: Run, Fatboy, Run (140) « Tonight is gonna be a large one.

  2. Pingback: Run, Fatboy, Run (196) « Tonight is gonna be a large one.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.