Flora, Fauna und Sauhaufen

Den heutigen – wettermäßig äußerst durchwachsenen – Sonntag haben wir für einen kleinen Ausflug genutzt, bei dem ich meine Kamera einfach nicht stecken lassen konnte. Immerhin hat sich die Sonne extra nur für uns blicken lassen. So könnte man zumindest meinen.

In einem überschaubaren, aber recht idyllischen Tierpark gab es dann allerlei zu sehen. Angefangen vom Rotwild bis hin zu unzähligen Frischlingen, die sich zu einem wortwörtlichen Sauhaufen zusammengerauft hatten.

Danach ging es an ein paar kleinen Seen entlang durch einen äußerst interessant gewachsenen Wald. Ihr kennt das vielleicht: Manchmal hat man das Gefühl gewisse Wälder könnten direkt Mittelerde oder anderen fantastischen Welten entsprungen sein.

Ich musste mich mit dem Fotografieren wirklich zurückhalten, denn ich war ja nicht allein unterwegs – und schließlich habe ich schon einen gewissen Ruf…

An den Seen gab es dann auch unzählige Motive und ich habe einmal wieder festgestellt, dass ich einfach noch ein längeres Teleobjektiv brauche.

Gegen Ende ist mir dann doch tatsächlich noch ein Foto unseres Zappelinchens gelungen, das ich endlich einmal hier im Blog präsentieren kann. Äußerst fotogen die junge Dame, oder?

Achja, fotografiert habe ich übrigens wieder mit meinem bekannten 18-135mm Zoomobjektiv, da die neue 50mm Festbrennweite zwar genial ist, sich aber doch eher für Portraitaufnahmen eignet. Ein Eintrag dazu kommt demnächst aber auch noch. So ist zumindest der Plan.

12 Gedanken zu “Flora, Fauna und Sauhaufen

  1. Der Wald ist echt sehr schick, da würd ich auch mal gerne mit meiner Kamera langlaufen.
    Und die 50er-Festbrennweite steht auch schon länger auf meinem Wunschzettel, allein um Sohnvanone noch besser in Szene setzen zu können.
    Das 18-135mm hab ich nicht, hab aber auch das Gefühl, das das nicht wirklich optimal ist. Gerade das Gesicht von Zappelinchen wirkt doch arg streifig…

    Gefällt mir

  2. Fotografierst du auch mit Canon? Dann ist das 50mm wirklich zu empfehlen. Sehr geeignet für Kinderfotos (Portraits im Allgemeinen) und preislich natürlich äußerst attraktiv. Macht einfach Spaß und bietet ein ganz neues Fotografiergefühl im Vergleich zum Zoom. Bis auf die Streifen ist das 18-135mm übrigens auch top – zumindest bis ein 18-270mm erschwinglich wird… 😉

    Gefällt mir

      • Ja, genau das überall als Plastikbomber verschriene 1,8er ist es. Die Optik ist aber gut, der Autofokus auch relativ genau, es ist leicht und macht gute Bilder. Man muss sich halt dran gewöhnen, dass bei Blende 1,8 der Schärfebereich im Vergleich unglaublich klein ist – doch das ist ja gerade das Schöne!

        Gefällt mir

      • Ja kleiner der Schärfebereich, desto besser. Das ist auch der einzige Grund, warum das teil überhaupt auf meinem Wunschzettel steht, denn eigentlich fühle ich mich von ner Festbrennweite viel zu eingeschränkt. Also denk ich mal, ich hatte die ja nur mal für einen Tag zu Testzwecken drauf…

        Gefällt mir

      • Man fotografiert damit halt einfach anders. Wenn ich genau weiß es ist eher wenig Licht vorhanden und ich fotografiere hauptsächlich Menschen, dann ist das 50mm optimal. Wenn man dagegen draußen ist, Landschaften, Objekte, Menschen usw. hat, dann ist man wirklich zu eingeschränkt. Habe aber sowieso meist beides dabei.

        Gefällt mir

  3. Das Reh gefällt mir sehr, die Frischlinge auch.
    Zum Thema Objektive: Irgendwie weiß ich noch nicht so recht wie das mit der Festbrennweite so ist, ich sollte das echt mal ausprobieren. Weil ich denke eingeschränkt ist man da wirklich…

    Gefällt mir

  4. Das „Problem“ bei den festen 50mm ist, dass es aufgrund des APS-C Chips in Wirklichkeit ein leichtes Tele (80mm) ist. Deshalb eignet es sich zwar exzellent für Portraits, aber man muss halt entsprechend weit weg sein. Sind auch meine ersten Erfahrungen mit einer Festbrennweite und auch wenn man sich deutlich mehr bewegen muss, so möchte ich die offene Blende in bestimmten Situationen nicht mehr missen.

    Gefällt mir

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.