Toxic (Mark T. Sullivan)

toxic

Mit „Toxic“ habe ich gerade meinen zweiten Roman von Mark T. Sullivan beendet. Wie bereits „Panic“ war der Thriller leicht und flüssig zu lesen und hat mich durch eine wendungsreiche Geschichte stets bei der Stange gehalten.

Die Geschichte um einen Serienmörder, der mittels Schlangengift tötet ist wahrlich nicht besonders innovativ und stellt ein Sammelsurium aus klassischem Thriller und populärem Bibeldrama dar. Die Versatzstücke werden dabei recht geschickt zusammengeführt und die Figuren handeln einigermaßen glaubwürdig.

Am gelungendsten fand ich ausnahmsweise gerade den Twist in der Geschichte. Sullivan führt den Leser erst einmal auf eine komplett falsche Fährte und als dann endlich auch die Hauptfigur auf diese aufspringt, dachte ich die Geschichte ist gelaufen. Der Kniff kam für mich dann auch wirklich überraschend. Somit hat der Roman für mich am Ende deutlich an Fahrt gewonnen, während er im Mittelteil etwas zu sehr auf der Stelle getreten ist.

Ich weiß nicht, ob es an der Übersetzung lag oder am Schreibstil Sullivans selbst: Im Gegensatz zu „Panic“ fand ich „Toxic“ über weite Strecken ziemlich billig geschrieben. Kein erkennbarer Stil, platte Beschreibungen, einfach Schema F. Vielleicht war auch nur der Kontrast zu Becketts wirklich gut geschriebenem „Die Chemie des Todes“ zu stark.

Für alle Thrillerfreunde dürfe „Toxic“ genau die richtige Mischung bieten. Flüssig zu lesen, überraschende Wendungen und brauchbare Charaktere. Hat trotz sprachlicher Mängel Spaß gemacht: 7/10 Punkte.

Deine Meinung? (Indem du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.