Media Monday #281

Wieder neigt sich ein (langes) Wochenende seinem Ende zu. Wieder ging es viel zu schnell vorbei. Eigentlich wollte ich mich einmal so richtig auskurieren, doch das funktioniert mit Kindern im Haus eben nur bedingt. Macht aber nichts. Die drei Tage zu Hause haben mir trotzdem gut getan. Was ich alles so erlebt bzw. konsumiert habe, könnt ihr meinen Antworten auf die aktuellen Fragen des Medienjournals entnehmen. Ich hoffe ihr hattet auch ein gelungenes Wochenende…

media-monday-281

  1. Von dem, was man bisher so hört, reizt mich die HBO-Version von „Westworld“ als Serie sehr.
  2. Die TV-Serie „The Path“ hätte es verdient, dass die Autoren ihre Figuren in der zweiten Staffel sinnvoll weiterentwickeln – ich befürchte jedoch, es wird anders kommen…
  3. Über die politischen Ansichten so mancher Erdenbewohner könnte ich mich ja richtiggehend aufregen, schließlich geben die aktuellen Entwicklungen allen Anlass dazu.
  4. Messen und Conventions allüberall. Mir persönlich reicht aktuell die Berichterstattung darüber aus der Ferne zu verfolgen.
  5. Mittlerweile stapeln sich bei mir zuhause die Blu-rays, so dass ich versuche jede Woche zumindest einen Film zu sehen. Diese Woche hatte ich Neil Marshalls „Centurion“ im Programm.
  6. Wenn mal etwas Zeit bleibt, greife ich derzeit gerne zu einem guten Buch.
  7. Zuletzt habe ich einen Blogeintrag über den vierten Geburtstag unseres Zwergofanten verfasst und das war ein lieb gewonnenes Ritual, weil ich das inzwischen nach jedem Geburtstag meiner Kinder mache.

19 Gedanken zu “Media Monday #281

  1. Pingback: Media Monday #281 – filmexe

  2. Oh ja, Westworld hype ich auch entgegen. Alleine schon wegen Anthony Hopkins – und die Grundidee ist einfach sehr reizvoll. Da hoffe ich einfach auf eine Menge wirklich spannender Folgen …hachja 🙂 was ‚The Path‘ angeht, war ich von der ersten Staffel sehr angenehm überrascht, nicht zuletzt, weil die Zwischentöne so gut eingefangen wurden. Da haben sich die Drehbuchschreiber imho recht gut in die Thematik eingelesen.

    Gefällt 1 Person

    • Ich fand „The Path“ tatsächlich auch sehr gelungen, jedoch hatte ich immer das Gefühl, dass noch mehr möglich gewesen wäre. Im Finale hat mich die Aussicht auf eine übernatürliche Richtung gestört, aber mal abwarten… 🙂

      Gefällt mir

  3. Westworld kann ich (bisher kenne ich fünf Folgender ersten Staffel) uneingeschränkt emphehlen. Die Grundidee kennt man aus dem , ebenfalls bereits genialen, Film aus den 70ern. Die Serie erweitert diese aber auf ziemlich raffinierte Weise. Ich möchte nicht groß spoilern, daher meine Empfehlung: ANGUCKEN 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Das glaube ich gerne. Da ich schon den Film sehr mochte, werde ich garantiert auch die Serie schauen. Allerdings werde ich auf die Blu-ray-Veröffentlichung warten, da HBO-Serien ohnehin nicht im Stream laufen und ich kein Sky-Kunde bin.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s