Neues Jahr, neues Glück?

Wie jedes Jahr um diese Zeit, bin ich wieder einmal ein Jahr älter geworden. Der Schwelle in ein neues Lebensjahrzehnt ist nun gefährlich nahe gerückt. Doch das stört mich kaum. Es kann eigentlich nur besser werden. Nach beruflichen Desastern und privaten Verlusten fällt es mir nun schwer optimistisch in die Zukunft zu blicken, zumal manche Auswirkungen erst jetzt beginnen, sich bemerkbar zu machen.

birthday09

Wie die letzten Jahre auch, gab es wieder einmal reichlich Geschenke, von denen besonders der Einzug von Blu-ray ins heimelige heimische Heimkino hervorzuheben ist. Erste Tests sahen schon wirklich beeindruckend aus.

Nun beginnt es also, das 30. Lebensjahr und ich weiß im Moment noch gar nicht so recht, was ich davon halten soll. Ich hoffe zumindest, das die nächsten 364 nicht so sentimental und nachdenklich geprägt sein werden, wie dieser heutige Tag. Ansonsten brechen nicht nur für mich und meine Mitmenschen, sondern auf für meine Blogleser schwere Zeiten an…

29 Gedanken zu “Neues Jahr, neues Glück?

  1. Na denn erst ein mal alles Gute zum Geburtstag, und dass das neue Lebensjahr quasi einen „Aufschwung“ bringt!
    Und mach dir nicht so viele Gedanken bezüglich der 30. Die ist im Endeffekt auch nur eine Zahl. Was man aus dem Jahr macht, ist wichtig. Ist zumindest meine Meinung.
    Auf jeden Fall wünsch ich dir noch einen schönen Tag und viel Spaß mit deinen Geschenken! Willkommen in der „blauen Zone“ 😉

    Gefällt mir

  2. Von mir auch alles Gute zum Geburtstag! Laß Dich schön feiern und genieße das „Spielen“ mit den Geschenken :-). Mit Neuanfängen ist das schwierig, sie kommen nicht immer dann, wenn man es will. Aber wenn man dazu bereit ist, dann wird man irgendwann merken, daß es wieder läuft. (Die schwedische Luft macht mich ein bißchen philosophisch…)

    Gefällt mir

  3. Happy Birthday! An seinem Geburtstag darf man ruhig ein wenig melancholisch sein, Ally McBeal hat das schließlich auch nie geschadet… 😉

    Ich wünsche dir trotzdem, dass dein nächstes Lebensjahr wieder erfreulicher wird. 🙂

    Gefällt mir

  4. Herzlichen Glückwunsch und ich sag dir: es gibt Leben jenseits der 30! Zumindest die Filmsammlung dürfte dank Blu-ray weiterhin ständig erweitert werden – und da haben wir doch alle was davon, gelle?

    P.S. ich checke immer hier, ob sich für einen Film Blu-ray lohnt oder es auch die gemeine DVD tut. Curious Case of Benjamin Button ist schon mal ein guter Einstieg, den habe ich mir dieses Wochenende auch geholt. Ansonsten bieten sich natürlich The Dark Knight und Wall-E noch an.

    Gefällt mir

  5. Danke auch euch beiden! 🙂

    @Die Zange: Die armen Studenten haben wenigstens noch Zeit zum Filme schauen, insofern könnte ich den Player unter der Woche tatsächlich gewinnbringend vermieten… 😉

    Gefällt mir

  6. Auch von mir alles Gute (leider auch nachträglich) …. Und du bist wirklich 30 geworden ? Also richtig erwachsen jetzt ? Nein, im Ernst. Wegen deiner tiefgründigen Film- und Buchrezensionen hab ich dich mindestens 10 Jahre älter geschätzt … und auch aufgrund deines privaten und beruflichen “Schicksals” bist du mir immer viel älter und „reifer“ vorgekommen … hm, manchmal ist Lebens- und gelebte Zeit einfach nicht dieselbe …

    Gefällt mir

  7. Danke auch an den Rest! 🙂

    @DarKesT: Immer mal langsam mit den jungen Pferden! Die 30 ist erst im nächsten Jahr fällig…

    @Xander: Ja, Blu-ray ist schon klasse! Leider war der Scaler für DVDs in meinem bisherigen DVD-Player (Oppo) besser, als der des LG, doch irgendwo muss man eben Kompromisse machen.

    @midlifelover: Nein, wie gesagt bin ich erst 29 geworden. Reicht aber auch auch. Somit könnt ihr euch auf einen noch viel philosophischeren Eintrag zum 30. freuen… 😉

    Gefällt mir

  8. Sorry, auch ich hab mich da anscheinend geirrt … aber du bist jetzt -sagt man ja so- im 30. Lebensjahr … zumindest das … und was macht schon ein Jahr aus ? … irgendwann zählt man eh nur noch die grauen Haare … hmm, also ich mittlerweile auch nicht mehr, hab´s aufgegeben …als 40something ist man irgendwie jenseits von Gut und Böse … aber du siehst: auch mit 40+ kann man einen ähnlichen Geschmack wie mit 30- haben (und ich bin echt supergespannt auf die neuen Folgen von „TwentyFour“ … sind sie echt so schlecht/ klischeehaft ???)

    Gefällt mir

  9. Kein Problem, in den letzten paar Monaten bin ich auch um gefühlte zwei Jahre gealtert. Geht insofern also schon in Ordnung… 😉

    Ich hoffe auch, dass ich mit 40+ meinen popkulturellen Geschmack halten und erweitern kann, wenngleich ich befürchte, dass die Zeit dafür immer mehr schrumpfen wird.

    Für „24“ solltest du dir übrigens wahrlich nicht allzu große Hoffnungen machen. Unterhaltsam ist die Show dennoch immer noch irgendwie. Aber nur irgendwie. Insofern die Erwartungshaltung lieber gering halten.

    Gefällt mir

  10. Pingback: Resident Evil: Extinction « Tonight is gonna be a large one.

  11. Pingback: Die dritte Null « Tonight is gonna be a large one.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s