Ride, Fatboy, Ride (013)

Da noch Osterferien sind und ich jeden Tag sehr früh im Büro aufschlage, wollte ich heute pünktlich gehen, um früh auf das Rad zu kommen. Leider kam dann doch eines zum anderen und ich war doch erst wieder um 18 Uhr zu Hause. Hmpf. Aufs Rad bin ich dennoch gestiegen, auch wenn es schon genieselt hat und ein ziemlicher Wind ging.

Kampf gegen Nieselregen und Gegenwind

Kampf gegen Nieselregen und Gegenwind

Distance: 25.02 km
Duration: 01:05:02
Elevation: 232 m
Avg Pace: 2:36 min/km
Avg Speed: 23.08 km/h
Heart Rate: 157 bpm
Energy: 891 kcal

Gefahren bin ich eine 25-km-Runde, für die ich eine gute Stunde gebraucht habe. Wenn ich mir dabei keine Erkältung eingefangen habe, werde ich diese Woche noch versuchen, mit dem Rad in die Arbeit zu fahren. Quer durch den Wald sollten es einfach 26 km sein und mit Navigation sollte ich den Weg auch finden. Falls es so kommt, werde ich bald über dieses Abenteuer berichten… 😉

Im Ohr: Celluleute Folge #134: Round Up

Ride, Fatboy, Ride (012)

Nachdem ich die Kalorienzufuhr zum vorverlegten Ende der Fastenzeit wieder hochgefahren habe, wäre die naheliegende Wahl, auch das Laufpensum wieder nach oben zu schrauben. Geht aber aus den bekannten Gründen nicht. Also wieder auf das Rad geschwunden und nach den 43 km vom Gründonnerstag eine neue Runde ausprobiert. Dieses Mal quer durch den Wald:

Heute mal den Wald erkundet...

Heute mal den Wald erkundet…

Distance: 50.57 km
Duration: 02:16:45
Elevation: 481 m
Avg Pace: 2:42 min/km
Avg Speed: 22.18 km/h
Heart Rate: 160 bpm
Energy: 1769 kcal

Ich hatte grob eine Strecke im Kopf, die ich fahren wollte, bin aber ganz bewusst ohne Navigation gefahren. Dies hatte zur Folge, dass ich mich auf diversen Waldwegen ein paar Mal verfahren habe. Auch war ich auf Trails unterwegs, bei denen ich mir dickere Reifen gewünscht hätte. Insgesamt hat aber alles ganz gut funktioniert. Im letzten Viertel ist mir dann die Kette rausgesprungen und hatte sich verklemmt, so dass ich bestimmt 10 Minuten beschäftigt war, sie wieder zu befreien und einzufädeln. Da vermisse ich dann doch die Einfachheit des Laufens. Alles in allem aber dennoch eine sehr nette Ausfahrt… 🙂

Im Ohr: Nerdtalk Top 5: Hart überbewertete Filme

Ride, Fatboy, Ride (011)

Nachdem ich gestern Abend vorzeitig das Fasten gebrochen habe, wurde es etwas später. Perfektes Timing also, dass wir heute früh unsanft von einem piependen Rauchmelder geweckt wurden. Batterie anscheinend leer. Sind ja aber auch schon vier der versprochenen zehn Jahre Lebenszeit vorbei. Hmpf. Trotz der viel zu kurzen Nacht hatte ich heute fest eine lange Radtour eingeplant und diese bin ich auch angegangen:

Heute habe ich mich ein wenig weiter ins fränkische Hinterland gewagt...

Heute habe ich mich ein wenig weiter ins fränkische Hinterland gewagt…

Distance: 43.05 km
Duration: 02:01:12
Elevation: 456 m
Avg Pace: 2:49 min/km
Avg Speed: 21.31 km/h
Heart Rate: 155 bpm
Energy: 1496 kcal

Ich bin eine ähnliche Runde gefahren wie vorletztes Wochenende, nur habe ich sie noch einmal um ca. 10 km erweitert. Somit war ich gut zwei Stunden auf dem Rad, was ich auch in Beinen und Hintern spüre. Nachdem mir bei den letzten Fahrten immer wieder die Füße eingeschlafen sind, habe ich den Sattel höher gestellt, was tatsächlich etwas geholfen hat. Perfekt ist es noch nicht, aber ich werde weiter optimieren. Nun bin ich bereit die Feierlichkeiten der nächsten Tage über mich ergehen zu lassen und meine Kalorienzufuhr langsam wieder hochzudrehen… 😉

Im ersten Ohr: Fortsetzung folgt S09E12 – Haiter bis wolkig
Im zweiten Ohr: Sneakpod #575 – Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales

Ride, Fatboy, Ride (010)

Heute war ein speziell emotional sehr fordernder Tag. Da war es fast schon nebensächlich, dass ein LKW unseren Gartenzaun über gut und gern 8 Meter mitgenommen hat. An anderen Tagen hätte mich diese Tatsache sehr aufgeregt, doch heute scheint das fast schon egal. Sport war auf jeden Fall Pflicht. Und raus ist immer besser als in den Keller, also eine Runde aufs Rad gesetzt:

Eine weitere Feierabendrunde mit dem Radl...

Eine weitere Feierabendrunde mit dem Radl…

Distance: 25.94 km
Duration: 01:09:41
Elevation: 250 m
Avg Pace: 2:41 min/km
Avg Speed: 22.36 km/h
Heart Rate: 156 bpm
Energy: 922 kcal

So langsam bekomme ich ein ganz gutes Gefühl für die Strecken in der näheren Umgebung. Zumindest für die Standardrunden. Die längeren Ausflüge am Wochenende wollen dann doch genauer geplant sein. Ist es eigentlich normal, dass mir nach ca. einer Stunde die Füße einschlafen? Oder versagt nun einfach der nächste Teil meines Köpers?

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 154: Beer Mile

Ride, Fatboy, Ride (009)

Wie geplant, habe ich heute das schöne Wetter genutzt und war eine längere Runde Radfahren. Dabei muss ich mich noch daran gewöhnen, dass ich mich zum Radeln dicker anziehen muss als zum Laufen. Der Fahrtwind kann ganz schön frisch werden. Übrigens bin ich heute erstmals mit Navigation gefahren, da ich mich teils in unbekanntes Terrain vorgewagt habe. Hat ganz gut funktioniert, war aber auch ein wenig ablenkend. Da muss ich den optimalen Weg noch finden.

Darf ich vorstellen? Mein Fahrrad...

Darf ich vorstellen? Mein Fahrrad…

Distance: 33.94 km
Duration: 01:36:06
Elevation: 386 m
Avg Pace: 2:50 min/km
Avg Speed: 21.20 km/h
Heart Rate: 160 bpm
Energy: 1187 kcal

Die Strecke war wieder einmal sehr hügelig, aber das ist hier bei uns in der Gegend überall so. Ich habe an einer Stelle auch ca. 1,5 km verloren, da ich vergessen hatte das Tracking nach einer kurzen Pause wieder zu aktivieren. Insgesamt dürfte ich also sogar ein wenig schneller gewesen sein. Mein Hintern schmerzt nach der längeren Runde nun doch ein wenig. Da es zuletzt ein paar Fragen zu meinem Rad gab, habe ich meinen treuen Drahtesel oben einmal festgehalten.

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 153: Crosstraining

Ride, Fatboy, Ride (008)

Eigentlich wollte ich mich heute in den Keller zurückziehen und zusammen mit dem Zwergofant ein wenig an der Kraft arbeiten. Das Wetter war aber so gut, dass ich mich noch zu einer Feierabendrunde hinreißen ließ. Wenn schon nicht Laufen, dann wenigstens Radfahren:

Eine sonnige Feierabendrunde...

Eine sonnige Feierabendrunde…

Distance: 22.75 km
Duration: 00:59:05
Elevation: 190 m
Avg Pace: 2:35 min/km
Avg Speed: 23.11 km/h
Heart Rate: 160 bpm
Energy: 810 kcal

Ich habe heute eine neue Strecke ausprobiert, die viel Straße, aber auch viel Wald beinhaltet. Eine schöne Strecke, die ich bestimmt nicht zum letzten Mal gefahren bin. Auch hatte ich heute zum ersten Mal Spaß dabei, was gut ist, denn so langsam werde ich mich mit dem Radfahren anfreunden müssen. Und ich muss lernen in anderen Distanzen zu denken, da ich in einer Stunde mit dem Rad doch deutlich weiter komme als zu Fuß. Da ist am Wochenende auch mal locker eine 2-Stunden-Runde drin. Wenn sich die Zeit findet. Mal sehen.

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 152: Aus der Rubrik Vermischtes

Ride, Fatboy, Ride (007)

Heute war ein ziemlich doofer Tag. Viele wichtige Themen im Job, dann mittags ins Krankenhaus zur Untersuchung meines Fußes geeilt. Dort insgesamt drei Stunden verbracht und eher unbefriedigende Nachrichten erhalten: Der Chirurg empfiehlt eine Operation. So richtig dringend scheint es aber auch nicht zu sein. Wirklich überzeugt bin ich nicht und muss mir die ganze Sache erst noch durch den Kopf gehen lassen. Deshalb aufs Rad und den Versuch unternehmen, den Kopf freizufahren.

Heute Radtour mit Aussicht...

Heute Radtour mit Aussicht…

Distance: 22.06 km
Duration: 00:59:37
Elevation: 221 m
Avg Pace: 2:41 min/km
Avg Speed: 22.21 km/h
Heart Rate: 168 bpm
Energy: 795 kcal

Im Gegensatz zur letzten Fahrt war ich schneller unterwegs und da diese Strecke keine extremen Steigungen hatte, sondern die Höhenmeter gleichmäßiger verteilt waren, sind die schmerzenden Beine dieses Mal ausgeblieben. Vielleicht sollte ich nun auch einmal längere Strecken angehen. Zumindest um es weiter zu versuchen…

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 151: Ernährungsfragen mit Caroline Rauscher

Ride, Fatboy, Ride (006)

Alles ist anders. Schon seit über einem Monat war ich nicht mehr laufen. Der Sport, den ich in den letzten 11 Jahren beinahe täglich ausgeübt habe. Geht momentan nicht. Es fehlt mir. So sehr. Ob ich 2019 überhaupt noch laufen kann, steht noch in den Sternen. Ich versuche nach vorne zu schauen, mache Kraftsport und versuche es nun auch wieder mit Radfahren. Bisher war ich pro Jahr höchstens zwei- bis dreimal sportlich auf dem Rad unterwegs. Das wird sich nun wohl ändern. Auch wenn es kein Ersatz ist.

Kurz vor dem zweitgrößten Anstieg...

Kurz vor dem zweitgrößten Anstieg…

Distance: 21.00 km
Duration: 01:02:58
Elevation: 254 m
Avg Pace: 2:58 min/km
Avg Speed: 20.02 km/h
Heart Rate: 165 bpm
Energy: 768 kcal

Ich habe mir die Strecke ausgesucht, die einen Großteil der bekannten Halbmarathon-Route ausmacht. Auch diesen werde ich 2019 nicht laufen können. Nun also mit dem Rad. Die Anstiege habe ich ziemlich gespürt und ich war teils härter ausgepowert als beim Laufen. Sollte ich komplett aufs Radfahren umsteigen müssen, was ich nicht hoffe, werde ich mich wohl nach einem leichteren Rad umschauen müssen. Mal sehen. Zumindest einmal wieder ausdauernd bewegt. Immerhin.

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 150: Filmreviews

Run, Fatboy, Run (606)

Machen wir es kurz: Der Fuß schmerzt immer noch. Nein, ich will nicht aufhören zu laufen und beim Arzt war ich auch noch nicht. Aber ich habe mir zumindest vorgenommen, ganz bewusst langsam zu laufen. Und mit langsam meine ich langsam. Aus meiner Komfortgeschwindigkeit von 5:30 bis 6:00 min/km raus und noch einmal eine Minute pro Kilometer draufschlagen.

Seht ihr es auch? Der Himmel beim Abendlauf wird wieder heller!

Seht ihr es auch? Der Himmel beim Abendlauf wird wieder heller!

Distance: 7.03 km
Duration: 00:46:55
Elevation: 47 m
Avg Pace: 6:40 min/km
Avg Speed: 8.99 km/h
Heart Rate: 163 bpm
Stride Frequency: 153 spm
Energy: 626 kcal

2019: 112 km
Februar: 20 km

Es war gerade am Anfang ziemlich hart und ich hatte das Gefühl, überhaupt nicht von der Stelle zu kommen. Gegen Ende hat es sich dann besser angefühlt. Meinen Fuß spüre ich immer noch, aber mal schauen ob die langsamen Läufe ausreichend für Schongang sorgen.

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 148: Langsam ernährt sich das dicke Eichhörnchen

Run, Fatboy, Run (605)

Wir haben das perfekte Laufwetter! Jenes, bei dem ich mir vorgenommen hatte, am Wochenende wieder richtig lange Läufe jenseits der 15 km anzugehen. Toll! Leider jedoch sieht momentan alles anders aus. Aufgrund der Grippe vor drei Wochen bin ich immer noch nicht komplett fit und besonders mein Fuß macht mir Sorgen. Zudem hat uns das Wetter heute auch als Familie nach draußen gelockt und wir sind erst einmal zu einem knapp zweistündigen Sonntagsspaziergang aufgebrochen. Danach war ja immer noch Zeit zu laufen…

Herrliches Laufwetter und doch eine durchwachsene Runde

Herrliches Laufwetter und doch eine durchwachsene Runde

Distance: 8.15 km
Duration: 00:49:04
Elevation: 62 m
Avg Pace: 6:01 min/km
Avg Speed: 9.97 km/h
Heart Rate: 171 bpm
Stride Frequency: 151 spm
Energy: 711 kcal

2019: 105 km
Februar: 13 km

Wochenende bedeutet eigentlich mindestens 10 km, doch soweit bin ich noch nicht. Meinen Fuß habe ich gerade während der ersten drei Kilometer gespürt, danach wurde es besser und am Ende kamen die Schmerzen verstärkt wieder. Das ist einfach nicht das Wahre. Wenn ich meinen Aufzeichnungen trauen kann, ist mir der Fuß bereits vor über einem Monat aufgefallen. Noch bin ich jedoch nicht mürbe genug, mich um einen Arzttermin zu kümmern.

Im Ohr: FatBoysRun – Episode 148: Langsam ernährt sich das dicke Eichhörnchen