Blogparade: My 100 Greatest Films of the 21st Century (So Far)

Heute steht eine ganz andere Blogparade auf dem Programm: Miss Booleana hat uns Filmbloggern die Mammutaufgabe gestellt, die 100 besten Filme des 21. Jahrhunderts (zumindest bisher) zu nennen. Puh, wo fängt man da an? Ohne die Nutzung von Datenbanken wie Letterboxd war ich tatsächlich auf mein Blog angewiesen, um die nötigen Informationen zu finden. Dank des famosen „Finde (d)einen Film“-Systems konnte ich die Filme nach Jahrgang und Bewertung filtern. Anders als von Miss Booleana gewünscht (sorry!) ergibt sich folglich eine Liste, die nach persönlicher Bewertung zum Zeitpunkt der letzten Sichtung sortiert ist. Heute würde ich vermutlich nicht mehr jede Bewertung so unterschreiben (wer kann sich denken welche Titel ich hier anspreche?), doch ergibt sich durch die Liste doch ein recht umfassender Überblick über die letzten 17 Jahre. Die Titel verlinken jeweils auf die ausführlichen Besprechungen der Filme. Den Sonderfall Dokumentarfilm habe ich übrigens bewusst ausgeklammert.

Hier nun also die 100 bisher besten Filme des 21. Jahrhunderts, sortiert in der Reihenfolge der bei der letzten Sichtung gültigen Bewertung:

Weiterlesen

Blogparade: 10 Songs zum Aufdrehen

Nachdem ich ihre letzte Blogparade verschmäht habe, trifft das aktuelle Thema der Singenden Lehrerin bei mir voll ins Schwarze. Sie möchte 10 Lieder von uns wissen, bei denen wir laut aufdrehen, lauthals mitsingen oder die Tanzfläche stürmen. Allerdings möchte sie keine aktuellen Hits genannt bekommen und auch keine Songs, die wir für uns selbst auflegen. Da ich weder Radio höre, noch Clubs oder Bars frequentiere, nenne ich im folgenden die Songs aus meiner Playlist, die ich im Shuffle-Modus nie überspringe und bewusst laut aufdrehe, lauthals mitsinge oder zu ihnen tanze. Bevorzugt im Auto oder beim Laufen… 😉

Hier nun also meine 10 Songs zum Aufdrehen und das in chronologischer Reihenfolge der Veröffentlichung:

Weiterlesen

Blogparade: Die 7 schlechtesten Remakes

Nachdem ich die letzten Blogparaden schändlicherweise ausgelassen habe, weckt Ma-Go Filmtipps mein Interesse, indem er nach den 10 schlechtesten Remakes fragt. Gar nicht so einfach, da ich die meisten für mich uninteressanten Remakes einfach auslasse und gelungenen Remakes auch nicht abgeneigt bin. Somit sind mir tatsächlich nur sieben schlechte Remakes eingefallen, die ich – wie die meisten Originale – auch wirklich gesehen habe. Welche das sind? Lest doch einfach weiter!

Hier nun also meine Top 7 der schlechtesten Remakes und das wie immer in alphabetischer und nicht in wertender Reihenfolge (das Original wird stets auch genannt):

  1. „Death Race“ (2008) | „Death Race 2000“ (1975)
  2. „Halloween“ (2007) | „Halloween“ (1978)
  3. „Planet of the Apes“ (2001) | „Planet der Affen“ (1968)
  4. „Poseidon“ (2006) | „Die Höllenfahrt der Poseidon“ (1972)
  5. „Texas Chainsaw Massacre“ (2003) | „Blutgericht in Texas“ (1974)
  6. „The Time Machine“ (2002) | „Die Zeitmaschine“ (1960)
  7. „Total Recall“ (2012) | „Total Recall: Die totale Erinnerung“ (1990)

Nun seid ihr dran:

  • Liste die 10 schlechtesten Remakes auf.
  • Verzichte dabei auf Prequels, Sequels oder Reboots.
  • Erstelle einen Beitrag in deinem Blog und verlinke auf diesen und den Ursprungsartikel.
  • Ende der Parade ist der 12. August 2016.

Die letzten 10 Blogparaden:

Blogroll Reloaded #17

Schon wieder ist mehr als ein Vierteljahr seit dem letzten Blogroll-Update vergangen. Die meisten von euch haben eifrig gebloggt, doch es gab auch ein paar Ausfälle. Das ist schade, wird aber von ein paar tollen Neuentdeckungen kompensiert – und ich bin mir sicher, dass ich auch für das nächste Mal schon ein paar Blogs auf der Warteliste haben werde. Seid also nicht böse, sollte ich euch vergessen haben, sondern macht euch bemerkbar und schenkt mir eure Kommentare – so komme ich gar nicht erst dazu, eure Blogs unverdienterweise zu ignorieren… 🙂

Weiterlesen

Liebster Award #13: Ma-Go Filmtipps

Der „Liebster Award“ geht in die 13. Runde: Ma-Go Filmtipps hat mein Blog auserwählt und stellt mir 11 spannende Fragen. Da dieser Award die Blogosphäre inzwischen schon mehrfach durchzogen hat, spare ich mir an dieser Stelle die Erklärung und widme mich sogleich den Fragen. Viel Spaß beim Lesen! 🙂

liebster_award_3_round

Nun also viel Vergnügen mit meinen Antworten auf die Fragen von Ma-Go Filmtipps im Rahmen des Liebster Award #13:

Weiterlesen

Blogparade: 10 unbekannte oder unbeliebte Lieblingsfilme

Nachdem ich die letzte Blogparade der Singenden Lehrerin schändlich ignoriert habe, ist es beinahe schon meine Pflicht, ihrem Aufruf nachzukommen, 10 unbekannte oder unbeliebte Lieblingsfilme zu benennen. Ob unbekannt oder unbeliebt ist nicht immer so einfach zu definieren, speziell im Kreise von Filmbloggern. Ich hatte deshalb eher den 08/15-Kinogänger als Kontrollgruppe im Kopf, der mit den meisten der genannten Filme (alles ausnahmslos Lieblingsfilme) wohl nicht viel anfangen kann…

Hier nun also meine 10 unbekannten oder unbeliebten Lieblingsfilme und das, wie immer, in alphabetischer und nicht in wertender Reihenfolge:

  1. Absolute Giganten (1999)
  2. Almost Famous – Extended Version (2000)
  3. Contact (1997)
  4. Die Goonies (1985)
  5. Galaxy Quest (1999)
  6. Nobody’s Fool: Auf Dauer unwiderstehlich (1994)
  7. Starship Troopers (1997)
  8. Stand by Me: Das Geheimnis eines Sommers (1986)
  9. The Abyss (1989)
  10. Willow (1988)

Nun seid ihr dran:

  • Liste 10 unbekannte oder unbeliebte Lieblingsfilme auf.
  • Erstelle einen Beitrag in deinem Blog und verlinke auf diesen und den Ursprungsartikel.
  • Ende der Parade ist der 11. Juni 2016 – an diesem Tag dürft ihr unserer Blogparaden-Königin übrigens auch zum Geburtstag gratulieren!:)

Die letzten 10 Blogparaden:

Blogroll Reloaded #16

Ich schäme mich in Grund und Boden: Seit dem letzten Update meiner Blogroll sind sechs Monate vergangen. Allerhöchste Zeit also für mich, diesbezüglich einmal wieder tätig zu werden. Leider jedoch war der lange Zeitraum der Übersichtlichkeit nicht gerade zuträglich und somit habe ich nicht mehr wirklich auf dem Schirm, welche unzähligen neuen Blogs den Weg in mein Feedly gefunden haben. Um es mir einfacher zu machen, habe ich mich an den neuen Top-Kommentatoren orientiert. Ihr seht: Kommentieren zahlt sich in mehrfacher Hinsicht aus. Wer also sein Blog an dieser Stelle vermisst: in nächster Zeit einfach mehr Kommentare schreiben… 😉

Weiterlesen

Blogparade: Die 10 besten Remakes

Es gibt eine neue Blogparade! Ma-Go Filmtipps möchte die 10 besten Remakes von uns wissen. Obwohl ich Remakes nicht prinzipiell abgeneigt bin, ist dies doch eine harte Nuss – zumal Ma-Go Prequels, Sequels oder Reboots ausgeschlossen hat. Auch wenn mir ganz spontan nur wenige gute Remakes eingefallen sind, so bin ich durch ein wenig nachdenken doch auf gut zehn Stück gekommen.

Hier nun also meine Top 10 der besten Remakes und das wie immer in alphabetischer und nicht in wertender Reihenfolge (das Original wird stets auch genannt):

  1. „Dawn of the Dead“ (2004) | „Zombie“ (1978)
  2. „Die Feuerzangenbowle“ (1944) | „So ein Flegel“ (1934)
  3. „Die glorreichen Sieben“ (1960) | „Die sieben Samurai“ (1954)
  4. „Invasion vom Mars“ (1986) | „Invasion vom Mars“ (1953)
  5. „King Kong“ (2005) | „King Kong und die weiße Frau“ (1933)
  6. „Let Me In“ (2010) | „So finster die Nacht“ (2008)
  7. „Ring“ (2002) | „Ring“ (1998)
  8. „Verblendung“ (2011) | „Verblendung“ (2009)
  9. „Krieg der Welten“ (2005) | „Kampf der Welten“ (1953)
  10. „True Lies“ (1994) | „Der Joker und der Jackpot“ (1991)

Nun seid ihr dran:

  • Liste die 10 besten Remakes auf.
  • Verzichte dabei auf Prequels, Sequels oder Reboots.
  • Erstelle einen Beitrag in deinem Blog und verlinke auf diesen und den Ursprungsartikel.
  • Ende der Parade ist der 10. April 2016.

Die letzten 10 Blogparaden:

Blogparade: Meine Top 10 Obsessionen während der 90er

Eine neue Blogparade steht an. Und was für eine! Thilo vom Nerd Wiki hat auf seine ganze eigene, sympathische Art gefragt, ob ich ihm nicht meine Top 10 Obsessionen während der 90er verraten möchte. Kommt euch das bekannt vor? Vermutlich ja, denn bereits meine Obsessionen während der 80er haben ihn interessiert. Was die 90er Jahre angeht, so sind meine Erinnerungen doch weit konkreter, speziell weil sich auch meine Entwicklung vom Kind zum Teenager und hin zum Twen vollzogen hat. Wie bereits bei den 80ern, werde ich mich im Folgenden auf Popkultur, Technik und Nerd-Kram beschränken – Obsessionen mit dem anderen Geschlecht lasse ich, ebenso wie die Sandkastenfreunde der 80er Jahre, dann doch lieber außen vor… 😉

90er-obsessionen

Weiterlesen